Neues aus Arco

Bild des Benutzers Gernot Schobert

Arco/Schotten. In diesen Tagen gehört Schottens Partnerstadt den Einheimischen. Die Touristenströme sind mit Ende des Christkindlmarktes Mitte Januar versiegt. Einige Betriebe sind geschlossen, hier geht es erst um Ostern weiter. In den offenen Geschäften wird an diesem Samstagmorgen geputzt, gefegt und abgestaubt, so ist das Personal beschäftigt. Rund um die Kirche bahnt sich jedoch das nächste größere Ereignis an, der 142. „Carnevale di Arco“ lockt an zwei Wochenende viele Besucher in die Stadt. Überwiegend Italiener vom nördlichen Gardesee und aus der Stadt.

Weihnachtsgrüße

Bild des Benutzers Hans Otto Zimmermann

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit den beigefügten interntionalen Grüßen verbinden wir unseren Dank für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2017. Gleichzeitig wünschen wir Ihnen allen für das Jahr 2018 alles erdenkbar Gute und vor allen Dingen Gesundheit.

Herzliche Grüße
Hans Otto Zimmermann

Neues aus Arco

Bild des Benutzers Gernot Schobert

Es weihnachtet in Schotten Partnerstadt Arco am Gardasee. Seit 17. November findet rund um die katholische Kirche der Weihnachtsmarkt statt. Rund um das Gotteshaus und auf dem Platz vor der Stadtverwaltung stehen 41 Holzhäuschen, in denen Allerlei angeboten wird. Das reicht von Glühwein, über heiße Maronen und Handgearbeitetem bis hin zu Wurst, Brot und Käse. Hier hat der Besucher die Qual der Wahl. Markt ist im Dezember samstags, sonntags und werktags von Dienstag bis Freitag sowie vom 1. bis 7. Januar.

Tschechischer Abend

Bild des Benutzers Hans Otto Zimmermann

Mit einem ''Tschechischem Abend'' hielt der Verschwisterungsverein Schotten eine Rückschau auf die diesjährige ''Tour du Jumelage'' im tschechischen Mala Moravka und gleichzeitig erhielten die Teilnehmer erste Informationen auf die Partnerschaftstour im kommenden Jahr, die vom Verein in Schotten ausgerichtet wird.

Tschechischer Abend am 27. November

Bild des Benutzers Gernot Schobert

Wie bereits in den beiden vergangenen Jahren möchte der Verein auch in diesem Jahr einen Abend veranstalten, an dem er an die "Tour du Jumelage 2017" in Malá Moravka in Tschechien erinnert. Dazu gibt es  einen "tschechischen Abend" mit landestypischem Essen und Getränken. Dabei werden Bilder von der diesjährigen  Tour gezeigt, es soll aber auch erste Informationen zu der von vom 20. bis 24. Juni 2018 im  Thüringer Wald geplanten Verschwisterungstour geben. Mehr Info und Anmeldungen beim Vorstand.

mit besten Grüßen

Gernot

Seiten

Subscribe to Verschwisterungsverein Schotten RSS