Schüleraustausch

Bild des Benutzers Gernot Schobert

Nach einer kleinen Pause hat es in diesem Jahr wieder einen Austausch zwischen den Schülern der Schottener Vogelsbergschule und dem College Bellevue in Crosne gegeben. Zunächst waren 14 Schottener im Alter von 15 Jahren mit zwei Lehrkräften in der Stadt in der Nähe von Paris, wo sie in Familien untergebracht waren. Sie besuchten den Unterricht und befassten sich mit einem Musikprojekt. Teilnahme am Unterricht, Empfang im Rathaus durch den Bürgermeister und den Vorstand des dortigen Verschwisterungskomitees gehörten zum Programm. Das Schloss Versailles und dessen Park wurden bei einer Rallye erkundet. Am Wochenende organisierten die Gastgeber-Familien einiges für die jungen Oberhessen, viele lernten bei einem Ausflug Paris kennen. Führung und Erkundung mit teils musikalischem Schwerpunkt gab es im Schloss Fontainebleau.

 

Mit 15 Franzosen und zwei Begleiterinnen ging es nach sechs Tagen nach Schotten zum zweiten Teil des Schüleraustauschs, hier sind die Gäste ebenfalls in Familien untergebracht. Nach einem ersten gemeinsamen Unterricht gab es einem Empfang durch den Vorsitzenden des Verschwisterungsverein, Hans Otto Zimmermann, und Mitglieder des Vorstands. Zimmermann verwies dabei auf die vielfältigen Partnerschaftsaktivitäten. Für die Stadt Schotten hieß Erster Stadtrat Hans Jürgen Jochim die Gäste willkommen.Danach gab es einen Rundgang durch Schotten. Fahrten nach Rüdesheim und Frankurt, Unterricht und Arbeit am Musikprojekt, ein Wochenende in deutschen Familien gehören zum Programm. Rückreise ist am 23.Mai.